BAAMUM NAFI Nafi’s Father

BAAMUM NAFI Nafi’s Father

>>> Samstag 1.2.2020, 20.15 Uhr // DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum // Zu Gast: Mamadou Dia
>>> Sonntag 2.2.2020, 20.30 Uhr // Filmforum Höchst // Zu Gast: Mamadou Dia

BAAMUM NAFI Nafi’s Father
Senegal 2019. R: Mamadou Dia
D: Alassane Sy, Saikou Lô, Aicha Talla. 109 Min. DCP. Fula OmeU

Zu Gast: Mamadou Dia

BAAMUM NAFI erzählt von einer kleinen Stadt im Norden Senegals: Während zwei Brüder – einer ein Imam, der andere ein einflussreicher Bürgermeisterkandidat – über die Hochzeit ihrer Kinder streiten, droht das Dorf in die Hände einer fundamentalistischen Bewegung zu geraten. Der Debütfilm des senegalisischen Regisseurs Mamadou Dia wurde auf dem vergangenen Filmfestival von Locarno sowohl mit dem Preis für das beste Erstlingswerk als auch mit dem Hauptpreis der Sektion “Filmmakers of the Present” ausgezeichnet. Der Film untersucht mit Subtilität, Melancholie und einem Gespür für eindrückliche Bildkompositionen, inwiefern das Aufkommen des Fundamentalismus mit Macht- und Kontrollansprüchen zusammenhängt.

BAAMUM NAFI tells the story of a small town in northern Senegal: Two brothers – an imam and a politician – argue over their children’s marriage while the town falls into the hands of a fundamentalist movement. The film won both the award for the best debut feature and the Golden Leopard for contemporary filmmakers at the Locarno Festival 2019.


Mitschnitt der Veranstaltung: