Ba Cissoko – Africa Alive Abschlusskonzert 2020

Ba Cissoko

>>> Sonntag 8.03.2020 20:00 Uhr // Brotfabrik

Africa Alive Abschlusskonzert
Ba Cissoko

Mit Ba Cissoko konnte für das Abschlusskonzert ein ebenso imposanter Künstler gewonnen werden wie bereits zur Eröffnung.
Mit seiner Musik tritt der guineische Griot den Beweis an, dass man mit Harfeninstrumenten rocken kann. Cissoko gilt als ein Meister der Stegharfe Kora, beherrscht aber genauso virtuos auch die Spießlaute N’goni. Auf Basis traditioneller Madinka-Musik startet er seine Streifzüge durch Funk und Reggae und beweist damit als talentierter Songwriter und Interpret wahrlich Weitblick. Ob da tatsächlich – wie oft zu lesen war – Westafrika auf Jimi Hendrix trifft, muss der Abend zeigen. Da Cissokos Musik eine Familiengeschichte ist, umgibt sich Ba immer gerne mit Cousins, Verwandten oder Freunden aus Conakry, der Hauptstadt Guineas. „Wirklich unwiderstehlich“, hieß es schon zu Cissokos Debüt beim Allmusic Guide in den USA; auch in Japan erfuhr der Musiker Hochachtung. Die Japan Times erkannte schon auf der ersten Platte eine große Reife in den mal wilden, mal kontemplativen Kompositionen.

Tickets kaufen