LES SAIGNANTES Die Blutenden

LES SAIGNANTES Die Blutenden

>>> Fr., 1.2.2019, 22.30 Uhr // DEUTSCHES FILMINSTITUT & FILMMUSEUM
Mo., 4.2.2019, 18:30 Uhr Filmforum Höchst

LES SAIGNANTES Die Blutenden
Kamerun/Frankreich 2005. R: Jean-Pierre Bekolo.
D: Adèle Ado, Dorylia Calm, Emile Abossolo M`bo.
92 Min. digital. OmU

Der stilisierte Science-Fiction Politthriller handelt von zwei jungen Frauen, die ausziehen, um ein futuristisches Land im Jahre 2025 von seinen korrupten, sex- und machtbesessenen Männern zu befreien. Majolie und Chouchou bewegen sich in einer Welt, in der Sex, Geld, Politik und Tod auf gefährliche Weise miteinander verwoben sind. Jung, attraktiv, modern und todbringend sind sie auf Mission, die Zukunft ihres Landes zu verändern. Doch ein hartnäckiger Feind stellt sich ihnen in den Weg.
Als Metaerzählung webt Bekolo das so genannte Mevungu in seinen Film ein – ein Ritual des Beti-Volkes, das den Geheimgesellschaften der Frauen vorbehalten ist und welches nur in Krisenzeiten vollzogen wird.
In Kamerun wäre der Film fast der Zensur anheimgefallen